0 23 24 - 96 08-0

persönliche Beratung

USA-Südwesten 
15 - Tage - Reise

Reisenummer 2131 | Reisevorschlag herunterladen | Unverbindliches/Individuelles Angebot anfordern

auf
Anfrage

Inklusivleistungen:

  • Professionelle Organisation Ihrer Reise
  • HUMMI-Reiseleitung während der gesamten Reise
  • Ausführliche Reiseinformationen
  • Info-Veranstaltung für die Teilnehmer
  • Bustransfer zum Flughafen und zurück
  • Linienflüge mit Lufthansa gem. Programmablauf
  • Alle Flugsteuern, -gebühren & Kerosinzuschläge
  • Alle landesüblichen Trinkgelder für Busfahrer & Reiseleiter in den USA
  • Alle anfallenden Steuern & Gebühren für die gebuchten Leistungen
  • USA-Arrangement bestehend aus:
  • Transfers und Busrundreise in modernen, klimatisierten Reisebussen
  • 13 x Übernachtung in den genannten Hotels/ Unterkünften oder gleichwertig
  • 13 x amerikanisches Frühstück
  • 7 x Abendessen im Restaurant oder Hotel
  • Stadtrundfahrten in San Francisco & Los Angeles
  • Orientierungsfahrten in Las Vegas, Page, Sedona, Phoenix & Palm Springs
  • Eintritte für Nationalparks: Yosemite NP, Calico Ghosttown, Zion NP, Bryce Canyon NP, Monument Valley, Grand Canyon NP & Joshua Tree NP
  • Eintritt Calico Ghosttown
  • Jeep Tour im Monument Valley inkl. Taco Lunch

Unser HUMMI-Programmvorschlag für Sie:

Gemeinsame Anreise zum Flughafen, je nach Flugplan. Check-in zum Flug nach San Francisco. Nach der Pass- und Zollkontrolle direkter Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im „Comfort Inn by the Bay“ o.ä..

Nach dem Frühstück starten Sie zur großen Stadtrundfahrt durch San Francisco. Dabei lernen Sie alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Lombard Street, Chinatown, Golden Gate Park & Bridge, Twin Peaks, Union Square und Fisherman’s Wharf kennen. An der Fisherman’s Wharf endet die Führung. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung nutzen Sie die Zeit und besuchen Sie z.B. die Seelöwen-Kolonie am Pier 39 oder fahren Sie mit dem weltberühmten „Cable Car“. Abendessen im Restaurant. Übernachtung im „Comfort Inn by the Bay“ o.ä..

Die Natur wechselt heute dramatisch - Sie verlassen San Francisco in Richtung Osten. Über Modesto, Merced und die Sierra Nevada fahren Sie in die imposante Bergwelt des Yosemite Nationalparks. Auf dem Weg machen Sie einen Fotostopp am „El Capitan“, der mit seiner über 1000 m hohen Steilwand zu den markantesten Bergen des Parks gehört. Mittagspause an der Yosemite Lodge, von hier aus können Sie einen kleinen Spaziergang zu den „Yosemite Falls“ unternehmen, die in 3 Kaskaden 795 m hinabstürzen. Anschließend geht es zum südlich Parkausgang. Nach einem letzten Stopp in Oakhurst kommen Sie am späten Nachmittag nach Fresno. Abendessen im Restaurant. Übernachtung im „Best Western plus Village Inn“ o.ä..

Von Fresno aus geht Ihre Fahrt zunächst Richtung Süden durch das fruchtbare „Central Valley“. In Barstow verbringen Sie die Mittagspause. Anschließend besuchen Sie „Calico Ghost Town“, eine Geisterstadt in der Mojave-Wüste im Süden Kaliforniens. Die Stadt ist ein Freiluftmuseum, in dem man einen guten Eindruck vom „Wilden Westen“ des 19. Jahrhunderts bekommt. Danach geht es weiter nach Nevada, in die „Stadt der Sünde“ - Las Vegas. Bei einer Orientierungsfahrt über den „Strip“ (den Las Vegas Boulevard) bekommen Sie einen ersten Eindruck von der faszinierenden und inszenierten Stadt. Übernachtung im Hotel „Luxor“ o.ä..

Vormittags unternehmen Sie einen halbtägigen Ausflug zum Hoover Staudamm, eines der gewaltigsten Bauwerke, das jemals in den USA entstanden ist. Entdecken Sie am Nachmittag die zahlreichen Attraktionen entlang des „Strip“ auf eigene Faust. Erleben Sie: einen Vulkanausbruch vor dem „Mirage“, eine Seeschlacht vor dem „Treasure Island“, eine Achterbahnfahrt durchs „New York New York“, die mittelalterliche Welt des „Excalibur“, eine italienische Gondelfahrt im „Venetian“, die Wassershow vor dem „Bellagio“ oder das römische Ambiente des „Caesar’s Palace“ sind nur einige Highlights, die die „City of Entertainment“ für Sie zu bieten hat. Übernachtung im Hotel „Luxor“ o.ä..

Zunächst erleben Sie heute den Zion Nationalpark. Der Name „Zion“ kommt aus dem alt-hebräischen und bedeutet so viel wie Zufluchtsort. Die um 1860 hier durchziehenden Mormonen gaben den Felsendomen des Parks diesen Namen, da Sie in ihnen Kathedralen aus Fels sahen - ein beeindruckendes Naturschauspiel. Im Anschluss fahren zum bizarren „Bryce Canyon“, der eine Versammlung tausender Hoodos (Steinsäulen) in einem riesigen Amphitheater ist. Hier haben Sie die Gelegenheit den Sonnenuntergang von einem der Aussichtspunkte zu erleben. Sie werden faszinierten sein vom Fassettenreichtum des Canyons. Abendessen im Restaurant und Übernachtung im „Best Western Ruby’s Inn“ o.ä..

Nach dem Frühstück fahren Sie zum beeindruckenden Glen Canyon Dam. Der 1963 fertig gestellte Glen Canyon Dam staut den Colorado River zum zweitgrößten Stausee der USA - dem Lake Powell. Die Ausbreitung des Sees zu seiner vollen Größe von ca. 653 km² hat um die 27 Jahre gedauert. Falls gewünscht, können Sie gerne einen Abstecher zur „Rainbow Bridge“ machen, sie ist nur wenige Gehminuten von der Anlegestelle der Ausflugsboote am Ufer des Lake Powell entfernt (Bootsfahrt ist fakultativ möglich). Je nach Tagesprogramm erreichen wir nachmittags oder abends Page. Abendessen in Page im „Glen Canyon Steak House“ Übernachtung im Hotel „Courtyard Page at Lake Powell“ o.ä..

Heute erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt dieser Reise, das einmalige Monument Valley mit seinen berühmten Tafelbergen. John Ford hat hier so legendäre Western wie „Fort Apache“ (1948), „Der Teufelshauptmann“ (1949) und „Der gebrochene Pfeil“ (1950) gedreht. Die faszinierende Landschaft entdecken Sie bei einer „Jeep-Tour“, die Sie unmittelbar an die Tafelberge heranbringt. Zur Mittagspause gibt es dazu ein landesübliches „Taco Lunch“. Anschließend fahren Sie zum Grand Canyon Nationalpark, eines der großartigsten Naturschauspiele Nordamerikas. Von verschiedenen Aussichtspunkten bekommen Sie einen Eindruck von der beeindruckenden Schlucht und von der „Bright Angel Lodge“ können Sie - bei gutem Wetter - das reizvolle Farbenspiel der untergehenden Sonne erleben. Übernachtung im „Canyon Plaza Resort“ o.ä..

Der Tag steht für eigene Unternehmungen zur Verfügung – der Grand Canyon National Park bietet zahlreiche Attraktionen, vom IMAX-Theater über den Skywalk bis hin zum Rundflug über den Canyon (Zusatzkosten),

dabei ist teilweise das Wetter entscheidend, ob diese Aktivitäten stattfinden können. Der Bus steht auf jeden Fall für einen weiteren Ausflug zur „South Rim“ zur Verfügung. Übernachtung im „Canyon Plaza Resort“ o.ä..

Vom Grand Canyon aus geht es weiter Richtung Süden. Das Künstlerstädtchen Sedona ist die wichtigste Station der heutigen Tagesetappe. Sedona, reizvoll im Oak Creek Canyon gelegen, wurde einst zum Mekka für zahlreiche Künstler, die sich von der Schönheit des „Red Rock Country“ inspirieren ließen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Scottsdale, das „Beverly Hills der Wüste“. Der mondäne  Vorort von Phoenix liegt unterhalb des Camelback Mountain im „Valley of the sun“. Abendessen und Übernachtung im „Crown Plaza Hotel Phoenix North“ o.ä..

Die Fahrt nach Palm Springs lässt Sie noch einmal die Faszination der Wüste von Arizona erleben, mit den großen Saguaro-Kakteen und den „Joshua Trees“. Der „JoshuaTree“ ist kein Baum, wie der Name erwarten lässt, sondern ein Liliengewächs, das bis zu 12 m hoch wird. Nach einem informativen Stopp am Cottonwood Visitor Center geht es weiter zur „Golf-Metropole“ Palm Springs.Abendessen und Übernachtung im „Holiday Inn Express Cathedral City“ o.ä..

Vormittags lernen Sie die „grüne Oase“ des Coachella Valley kennen. Das Besondere an Palm Springs ist der internationale Ruf eines exklusiven Ferienparadieses.Die Stadt überzeugt mit Ihren Palmenalleen und ca. 350 Sonnentage im Jahr. Mittags verlassen Sie die „Colorado Desert“ und fahren zurück nach Kalifornien, wo Sie am späten Nachmittag in der „Stadt der Engel“ - Los Angeles ankommen. Übernachtung im „Figueroa Hotel“ o.ä..

Heute Vormittag lernen Sie Los Angeles während einer ausführlichen Stadtrundfahrt kennen. Sehen Sie u.a. „El Pueblo“, Hollywood mit dem „Walk of Fame“ und Downtown. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im „Figueroa Hotel“ o.ä..

Heute heißt es Abschied nehmen. Fahrt zum Flughafen zum Flug nach Deutschland. Während des Fluges Mahlzeiten und Getränke entsprechend der Tageszeit.

Nach der Landung Bustransfer zum Heimatort.

Kosten

Da die Preise, je nach Reisetermin, sehr stark schwanken, ist eine allgemeine Preisangabe nicht aussagekräftig.

 

Nicht im Reisepreis enthalten sind

  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Nicht im Leistungspacket genannte Eintrittsgelder, Ausflüge & Fahrten
  • Alle persönlichen Ausgaben (z.B. Telefon im Hotel, Minibar etc.)
  • Reiseversicherungen

Hotelbeispiele:

wie in der Beschreibung genannt | Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage 

Zusatzangebote

  • Gruppen-Reiserücktritts-Versicherung, inkl. Reiseabbruch-Versicherung
  • Gruppen-Rundum-Sorglos-Schutz (Leistungen gemäß Info-Blatt Versicherung)
  • Reisekranken-Versicherung
  • Beantragung ESTA-Genehmigung

 

Daran müssen Sie denken:

    • Sie benötigen einen gültigen, maschinenlesbaren deutschen Reisepass der mindestens noch bis 1 Tag nach Ausreise gültig ist! 
    • Deutsche Staatsangehörige benötigen kein Visum, da sie am „Visa Waiver Programm“ teilnehmen. Zwingend vorgeschrieben ist aber die „Esta“ Einreisegenehmigung.
  • Besondere Impfungen sind nicht erforderlich.
  • Es gibt keine Kostenerstattung im Krankheitsfall durch die gesetzlichen Krankenkassen, wir empfehlen daher den Abschluss einer Reise-Krankenversicherung

* Der Reisepreis ist abhängig vom konkreten Reisetermin